+++ Bitte beachten Sie: Für alle Gottesdienste gilt die 3-G-Regel und Maskenpflicht! +++

Hallo und herzlich willkommen auf unserer Homepage,

im Kerzenglanz und Lichterschein

gehen wir durch eine besonders schöne Jahreszeit.

Aber Dunkelheiten umgeben uns, die Pandemie stresst.

Wie es Ihnen geht, frage ich mich.

Was gibt Kraft? Was stärkt in dieser Zeit?

Derzeit ist so schwer zu sagen, wo es hingeht,

wie unsere Familien durch diese Zeit kommen,

wie unsere Betriebe diese Zeit meistern werden.

In all den offenen Fragen kommt nun Weihnachten,

das für uns mit so vielen liebgewordenen Bräuchen

und Ritualen verbunden ist. Wie wird es nun in diesem Jahr sein?

Weihnachten wird kommen, das steht fest.

Aber es wird auch in diesem Jahr nicht so sein wie früher.

Es wird auch in diesem Jahr anders sein, wenig planbar.

Es wird sich finden. Aber vielleicht macht das gerade offen,

neu zu entdecken, was Weihnachten mir eigentlich bedeutet und gerade in diesem Jahr bedeutet.

Es muss auch in diesem Jahr neu entdeckt werden.

Was bleibt ist: Advent ist Vorbereitung….und deswegen gerade in diesem Jahr

bei allen offenen Fragen und allem Stress….

die Sinne offenhalten, Stille halten und

warten: wie wird Gott mir begegnen? Wird er mein Leben hell machen können?

Für einen Moment?

Ich wünsche Ihnen, dass Sie gesegnet,

getragen, aufgerichtet und manchmal auch mit Lichtglanz und Musik im Herzen

fröhliche Weihnacht finden:
 

In diesem Sinne: eine andere, aber erfüllende Advents- und Weihnachtszeit wünscht


Ihr Pfr. Christian Röhling

 

Appell der Landessynode zum Impfen

Die Pandemie entwickelt sich im Herbst 2021 in Richtung Winter in einem Maße, wie wir alle uns das weder gewünscht noch wie es die meisten von uns erwartet haben. Heute geben wir den dringenden 

Appell zum Impfen der Landessynode unserer Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck vom 24.11.21 an Sie alle weiter  hier im Wortlaut nachzulesen


„Impfung ist ein Ausdruck aktiver christlicher Nächstenliebe“. Es gilt, die Impfquote in der Bevölkerung mit Blick auf die Gefahren der aktuellen Lage und der kommenden Wochen zu erhöhen. Der Dank gilt allen, die sich verantwortungsvoll haben impfen lassen. Hoffnungsvoll wendet sich die Synode an alle, die eine Impfung erwägen und bittet, den Rat der Ärzte im Aufklärungsgespräch zu nutzen. Aber es wird auch denen, die sich gegen das Impfen und auf ihre Meinungsfreiheit beziehen, empfohlen, ihre Meinung vernünftigen Gesichtspunkten gegenüber zu prüfen. Alle Verantwortlichen in der Politik werden gebeten, ernsthaft die Möglichkeiten einer Impflicht zu prüfen und Zugang zu Impfstoffen weltweit bereitzustellen.

Wir schließen uns dem Appell der Landessynode an und bitten alle, die noch nicht geimpft sind:

Bitte lassen Sie sich impfen – zu Ihrem Schutz und zum Schutz Ihrer Mitmenschen!

Ev. Kirchengemeinde Willingen
Neuer Weg 4
34508 Willingen (Upland)
E-Mail
Kirchengemeinde Schwalefeld
Ibergweg 3
34508 Willingen (Upland) – Schwalefeld
E-Mail